Es gibt 2 Möglichkeiten AutoLogg zu nutzen:

Fahrtenbuch Stecker

Aufzeichnung via Hardware
(alle Fahrzeugmodelle)

Hardware bei dir in wenigen Tagen

Fahrtenbuch Connected

Aufzeichnung direkt vom Fahrzeug (neuere KfZ mit Connectivity-Paket) Einzigartige Technologie

Derzeit für folgende Marken verfügbar:

Ohne Hardware - Du kannst sofort loslegen!

Telefon

+43 (0) 1 2057735337‬

Fahrtenbuch für deinen Fuhrpark

Welche Vorteile AutoLogg für deinen Fuhrpark bieten kann

Individuelle Beratung

Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite

Telefon

+43 (0) 1 2057735337‬

AutoLogg Support

Du benötigst Unterstützung bei der Installation oder hast Fragen zu deiner bestehenden Lizenz?

AutoLogg Hilfe-Center

Hier findest du häufig gestellte Fragen, Antworten und kannst mit unserem Support kommunizieren.

Beginne eine Unterhaltung.

Das AutoLogg Hilfe-Center im Webportal
wird dir in deinem Account in der unteren, rechten Ecke angezeigt

Beginne eine Unterhaltung.

Das AutoLogg Hilfe-Center in der App
findest du unter Profil > Hilfe

Datenschutzinformation

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und die Einhaltung sämtlicher datenschutzrechtlichen Bestimmungen (insbesondere EU-Datenschutzgrundverordnung – DSGVO – das österreichische Datenschutzgesetz – DSG und das Telekommunikationsgesetz – TKG) ist uns ein besonderes Anliegen.

In dieser Datenschutzinformation informieren wir Sie, wie wir Ihre personenbezogenen Daten (zB Name, E-Mail-Adresse oder IP-Adresse) verarbeiten, wenn Sie unsere Website www.autologg.com besuchen (2.1., 2.2.), wenn Sie unsere Facebook-Seite besuchen (2.3.), wenn Sie Bestellungen aufgeben (2.4.), wenn Sie mit uns über unser Kontaktformular in Kontakt treten (2.5.), wenn Sie sich als Vermittler von AutoLogg anmelden (2.6.) oder sich als Steuerberater registrieren (2.7.), wenn Sie unsere Online-Terminvereinbarung mit Calendly (2.8.) nutzen oder wenn Sie sich bei uns bewerben (2.9.), und welche Ansprüche und Rechte Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen zustehen. Diese Datenschutzinformation kann durch zusätzliche Datenschutzerklärungen, Bedingungen oder Hinweise ergänzt werden, die Ihnen bereitgestellt werden.

Zusätzlich finden Sie auf unserer Website:

Datenschutzinformation für die Nutzung von AutoLogg;

Allgemeine Datenschutzinformation für Geschäftspartner oder deren Mitarbeiter.

 

1. Verantwortlicher:

AutoLogg GmbH, Muehlstrasse 21, A-4614 Marchtrenk, T +43 1 2057735348‬, office@autologg.com (in der Folge kurz „AutoLogg“, „wir“ oder „uns“ genannt).

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

T +43 1 2057735348‬
datenschutz@autologg.com

 

2. Verarbeitung personenbezogener Daten, Zwecke und Rechtsgrundlagen

2.1. Aufruf unserer Website

Bei Ihrem Besuch auf unserer Website werden durch Ihren Browser automatisch nachstehend angeführte Daten an den Server unserer Website gesendet und in sogenannten Webserver-Logfiles temporär gespeichert:

  • Browsertyp und -version;
  • Modellbezeichnung des Mobiltelefons und eine generische Gerätekennung;
  • verwendetes Betriebssystem;
  • Website, von der aus der Benutzer unsere Website besucht (Referrer URL);
  • Unterseite, die der Benutzer besucht;
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs;
  • Internet Protokoll (IP)-Adresse des anfragenden internetfähigen Gerätes.

Art und Zwecke der Verarbeitung:

Diese Daten werden verwendet, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau zu gewährleisten, die Website weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten, Fehler schneller zu finden und zu beheben sowie zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität. Die Daten werden nicht dazu verwendet, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren.

Rechtsgrundlage:

Wir verarbeiten Ihre IP-Adresse zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, die aus den oben aufgelisteten Zwecken der Datenverarbeitung resultieren.

 

2.2. Cookies und ähnliche Technologien

Art und Zwecke der Verarbeitung:

Wir setzen auf unserer Webseite sogenannte Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die über Ihren Browser auf Ihrem Endgerät (zB Notebook, Tablet, Smartphone) vorübergehend abgelegt werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Beim nächsten Besuch unserer Website greift ihr Browser auf das oder die relevante(n) Cookie(s) zu und schickt diese(s) an den Server der Website.

Wir unterteilen die eingesetzten Cookies je nach Verwendungszweck in folgende Kategorien: (1) Essenzielle Cookies, welche uns grundlegende Funktionen ermöglichen und für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich sind, (2) Marketing-Cookies, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen, und (3) Externe Medien, welche Inhalte von Videoplattformen und Social-Media-Plattformen betreffen.

Nähere Informationen zu den auf unserer Website eingesetzten Cookies, insbesondere zu Zweck und Speicherdauer, finden Sie im Nachfolgenden sowie in den Cookie-Einstellungen.

Vor der Erteilung Ihrer Einwilligung werden bei Ihrem Besuch unserer Website ausschließlich solche Cookies gesetzt, die unbedingt zum Betrieb der Website erforderlich sind. Im Übrigen verarbeiten wir Daten durch das Setzen von Cookies erst nach Ihrer Einwilligung.

Rechtsgrundlagen:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten mithilfe von Cookies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO (Verbesserung der Website und des Online-Serviceangebotes) bzw. soweit dafür Ihre Einwilligung erforderlich ist und wir Sie daher um Ihre Einwilligung bitten, aufgrund von Art 6 Abs 1 lit a DSGVO.

Widerruf Ihrer Einwilligung (Opt-out):

Soweit die Verarbeitung von Cookie-Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit durch Nutzung der entsprechenden Opt-out-Möglichkeiten in den Individuellen Cookie-Einstellungen widerrufen und den jeweiligen Dienst deaktivieren. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der Cookie-Verwendung bis zum Widerruf nicht berührt.

Um das Setzen von Cookies generell zu vermeiden, können Sie auch Ihren Browser so einstellen, dass Cookies nur mit Ihrem Einverständnis erstellt oder abgelehnt werden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass ohne das Setzen von Cookies Bereiche der Webseite eingeschränkt oder gar nicht nutzbar sind.

 

2.2.1. Google Analytics

Unsere Website nutzt den Dienst „Google Analytics“ zum Zweck der Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Diensteanbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“); die Muttergesellschaft von Google ist die Google LLC (USA). Im Rahmen dieses Dienstes erfolgt eine Datenübermittlung in die USA bzw. kann eine solche nicht ausgeschlossen werden.

Der Dienst verwendet „Cookies“ (= Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die die Analyse der Benutzung dieser Website durch Sie ermöglicht). Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website werden an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. AutoLogg nutzt die IP-Anonymisierung, daher wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Google benutzt die Informationen, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt, um einen Personenbezug herstellen zu können. Datenschutzinformation von Google: https://policies.google.com/privacy.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer anonymisierten IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link – http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de – verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Aus Gründen der statistischen Auswertung nutzen wir Google Analytics auch zum analysieren von Daten aus AdWords bzw. dem Double-Click-Cookie. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies unter dem Link – http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de – durch entsprechende Einstellungen unterbinden.

Rechtsgrundlagen: Einwilligung, Data Privacy Framework (DPF)

 

2.2.2. Google Ads

Unsere Website nutzt den Dienst „Google Ads Conversion-Tracking“ zum Zweck der Analyse, der Optimierung und des wirtschaftlichen Betriebs unseres Webangebotes. Diensteanbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“); die Muttergesellschaft von Google ist die Google LLC (USA). Google verarbeitet Ihre Daten auch in den USA. Im Rahmen dieses Dienstes erfolgt eine Datenübermittlung in die USA bzw. kann eine solche nicht ausgeschlossen werden.

Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Rechner abgelegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besuchen Sie bestimmte Seiten von uns und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass jemand auf die Anzeige geklickt hat und so zu unserer Seite weitergeleitet wurde. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Ads-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/ads.

Rechtsgrundlagen:

Einwilligung, Data Privacy Framework (DPF)

2.2.3. Microsoft Advertising

Unsere Website nutzt den Dienst „Microsoft Advertising“ (ehemals Bing Ads) zum Zweck der Analyse, der Optimierung und des wirtschaftlichen Betriebs unseres Webangebotes. Diensteanbieter ist die Microsoft Ireland Operations Limited (One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin, Irland 18, D18 P521 (“Microsoft”); die Muttergesellschaft von Microsoft ist die Microsoft Corporation (USA). Im Rahmen dieses Dienstes erfolgt eine Datenübermittlung in die USA bzw. kann eine solche nicht ausgeschlossen werden.

Microsoft Bing Ads setzt zum Tracking einen Cookie auf Ihren Rechner, sofern Sie über eine Microsoft Bing Anzeige auf unsere Website gelangt sind. Microsoft und wir können so erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat und danach zu unserer Website weitergeleitet wurde. Übermittelt wird uns nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und so zu unserer Website weitergeleitet wurden. Persönliche Informationen zur Identität des Nutzers werden nicht übermittelt. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Weitere Informationen hierzu und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft Bing finden Sie auf der Website von Microsoft unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

Rechtsgrundlagen:

Einwilligung, Data Privacy Framework (DPF)

 

2.2.4. Google Tag Manager

Unsere Website nutzt den Dienst „Google Tag Manager“ zum Zweck der Verwaltung von Tools und Plugins. Diensteanbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“); die Muttergesellschaft von Google ist die Google LLC (USA). Im Rahmen dieses Dienstes erfolgt eine Datenübermittlung in die USA bzw. kann eine solche nicht ausgeschlossen werden.

Der Google Tag Manager ist ein Tag-Management-System, mit wessen Verknüpfung mit Google Analytics komplexe Aufgaben zum Tracking eingerichtet werden können. Durch die Nutzung des Google Tag Managers wird beim Nutzer bei Besuch der Website ein Cookie gesetzt. Dieser Cookie sammelt Informationen darüber wie Nutzer die Website verwenden mit dem Ziel, besonders populäre Bereiche zu identifizieren und verliert nach 10 Minuten seine Gültigkeit. Die gesammelten Informationen sind nicht personenbezogen.

Rechtsgrundlagen:

Einwilligung, Data Privacy Framework (DPF)

 

2.2.5. Facebook-Plugins (Like- oder Teilen-Button)

Auf unserer Website sind Plugins des sozialen Netzwerks „Facebook“ integriert. Dadurch haben Nutzer unserer Website die Möglichkeit, Inhalte unserer Website innerhalb von Facebook zu teilen (durch den „Like“- oder „Teilen“-Button). Diensteanbieter ist die Meta Platforms Ireland Limited, Block J, Serpentine Avenue, Dublin 4, Irland („Meta“). Muttergesellschaft von Meta ist die Meta Platforms, Inc. (USA). Im Rahmen dieses Dienstes erfolgt eine Datenübermittlung in die USA bzw. kann eine solche nicht ausgeschlossen werden.

Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button („Gefällt mir“) auf unserer Seite.. Wenn Sie unsere Seiten besuchen und in die Verwendung von Cookies eingewilligt haben, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Meta-Server hergestellt. Meta erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like- oder Teilen-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Meta den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Meta  erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Meta den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Rechtsgrundlagen:

Einwilligung, Data Privacy Framework (DPF)

 

2.2.6. X-Plugins

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes „X“ eingebunden. Dadurch haben Nutzer unserer Website die Möglichkeit, Inhalte unserer Website innerhalb von X zu teilen. Diensteanbieter ist die Twitter International Unlimited Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Ireland. Muttergesellschaft der Twitter International Unlimited Company ist die X Corp. (USA). Im Rahmen dieses Dienstes erfolgt eine Datenübermittlung in die USA bzw. kann eine solche nicht ausgeschlossen werden.

Durch das Benutzen von X und der Funktion „Re-Post“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem X-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an X übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter bzw. X erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von X unter https://twitter.com/privacy. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Rechtsgrundlagen:

Einwilligung, Data Privacy Framework (DPF)

 

2.3. Facebook-Seite

Wenn Sie unsere Seite „Autologg“ auf dem sozialen Netzwerk Facebook besuchen, werden im Zusammenhang mit diesem Besuch personenbezogene Daten verarbeitet. Diensteanbieter ist die Meta Platforms Ireland Limited, Block J, Serpentine Avenue, Dublin 4, Irland („Meta“); Muttergesellschaft von Meta ist die Meta Platforms, Inc. (USA). Im Rahmen dieses Dienstes erfolgt eine Datenübermittlung in die USA bzw. kann eine solche nicht ausgeschlossen werden.

Bitte beachten Sie, dass Meta bestimmte Informationen unabhängig davon erhebt und verarbeitet, ob Sie auf Facebook registriert bzw. eingeloggt sind oder nicht. Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Meta finden Sie in den Datenschutzhinweisen (https://www.facebook.com/policy.php) sowie den Cookie-Richtlinien (https://www.facebook.com/policies/cookies/). Wir weisen darauf hin, dass wir weder Einfluss auf die Datenschutz- oder Cookie-Bestimmungen noch auf die Nutzungsbedingungen von Meta haben.

Wir betreiben unsere Facebook-Seite, um unser Unternehmen gegenüber Facebook-Nutzern und Personen, die unsere Facebook-Seite besuchen, zu präsentieren und mit diesen Personen zu kommunizieren. Der Betrieb unserer Facebook-Seite erfolgt daher in unserem berechtigten Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO (Informations- und Interaktionsmöglichkeit für und mit unseren Nutzern und Besuchern; Abwicklung von Gewinnspielen). Zu diesem Zweck verarbeiten wir personenbezogene Daten (wie zB Ihr Benutzername, Inhalt und Zeitpunkt Ihrer Nachrichten, abgegebenen Kommentare, Likes), wenn Sie uns eine Nachricht schreiben und/oder einen unserer Beiträge kommentieren, teilen oder ansonsten darauf reagieren, oder Sie an einem Gewinnspiel über Facebook teilnehmen und wir daraufhin mit Ihnen interagieren (zB indem wir Ihre Nachrichten beantworten. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit unseren Gewinnspielen stellen wir Ihnen auf gesondertem Wege bereit. Welche Informationen darüber hinaus in Ihrem öffentlichen Profil bei Facebook für uns einsehbar sind, entscheiden Sie in den Einstellungen in Ihrem Facebook-Profil.

Meta stellt uns als Fanpage-Betreiber mittels der Funktion „Facebook Insight“ anonymisierte Statistiken zur Verwendung und Nutzung unserer Facebook-Seite zur Verfügung. Diese Daten werden mit Hilfe von Cookies gesammelt und von Meta in personenbezogener Form verarbeitet; wir selbst haben keinen Zugriff auf diese Daten in personenbezogener Form.

Durch diese Cookies erhalten wir Statistiken (wie zB Gesamtanzahl von Seitenaufrufen, Informationen über „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Follower, Reichweite, Demographie), die uns bei der Steuerung und Verbesserung der Vermarktung unserer eigenen Tätigkeiten unterstützen. Hinsichtlich dieser Verarbeitung gelten wir als mit Meta gemeinsam Verantwortlicher im Sinne des Art 26 DSGVO. Der wesentliche Inhalt der Vereinbarung zwischen den gemeinsamen Verantwortlichen wird von Meta auf https://www.facebook.com/legal/controller_addendum zur Verfügung gestellt.

Die Cookies werden bis zu zwei Jahre nach Setzen oder Aktualisieren dieser Cookies gespeichert. Gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern.

Die Verarbeitung der uns bereitgestellten Insights-Daten erfolgt in unserem berechtigten Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO (zielgruppengenaue Steuerung von Werbung).

Die Verantwortung für die Verarbeitung der Insights-Daten und die Erfüllung Ihrer Rechte nach der DSGVO liegt in erster Linie bei Meta. Für Anträge auf Ausübung Ihrer Betroffenenrechte (siehe unten) sowie den Widerruf Ihrer Einwilligung verwenden Sie bitte die in der Datenschutzinformation von Meta zu Insights-Daten (https://de-de.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data) verlinkten Formulare oder wenden Sie sich bitte postalisch an Meta Platforms Ireland Limited, Block J, Serpentine Avenue, Dublin 4, Irland.

2.4. Bestellungen

Art und Zwecke der Verarbeitung:

Wenn Sie AutoLogg in unserem Webshop unter https://www.autologg.com/shop/autologg-box/ oder auf anderem Weg (zB über den Amazon Marketplace) bestellen, verarbeiten wir zum Zwecke der Abwicklung der Bestellung (inkl. Lieferung und Rechnungserstellung) Ihre personenbezogenen Daten, die uns bei der Bestellung mitgeteilt wurden (zB Anrede, Vorname, Nachname, Firma (optional), Kontaktdaten oder Zahlungsinformationen) sowie die sonstigen transaktionsbedingten Daten (Bestellnummer, Bestelldatum, Bestellmenge, voraussichtliche Lieferzeit, gekauftes Produkt, Preis, Versandart Versandkosten (sofern verrechnet), Gutscheincode + Gutscheinbetrag (sofern verwendet).

Diese Daten haben Sie uns in der Regel selbst bekannt gegeben, haben wir von unseren Partnern (wie zB Amazon) erhalten bzw. wurden von uns im Zuge der Bestellung generiert, es ist aber auch möglich, dass diese von dem Unternehmen, für das Sie tätig sind (zB Ihren Kollegen oder Vorgesetzten) rechtmäßig an uns übermittelt worden sind. Die Verarbeitung dieser Daten ist für den Vertragsabschluss erforderlich. Soweit Sie uns bestimmte Daten nicht bereitstellen, könnte dies zur Folge haben, dass wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen können, die angefragte Leistung nicht erbringen können bzw. die angeführten Zwecke nicht vertrags- bzw. gesetzeskonform erfüllen können.

Wir bieten Ihnen in unserem Webshop effiziente und sichere Zahlungsmöglichkeiten an und setzen hierzu Banken bzw. Kreditinstitute sowie Zahlungsanbieter ein. Zu den durch den Zahlungsanbieter verarbeiteten Daten gehören Stammdaten (wie Name/Firma, Adresse), Zahlungsdaten (wie zB Konto- oder Kreditkartennummer, Rechnungen), Vertragsdaten (wie zB Vertragsgegenstand, Anzahl und Bezeichnung erworbener Produkte, Laufzeit), Nutzungs- und Kommunikationsdaten (wie zB besuchte Webseiten, Zugriffszeiten, IP-Adressen). Diese Daten sind erforderlich, damit die Transaktion durchgeführt werden kann. Die eingegebenen Zahlungsdaten werden nur durch den Zahlungsanbieter verarbeitet, dh wir erhalten keine Konto- oder Kreditkartendaten, sondern nur eine Information mit Bestätigung oder Negativbeauskunftung der Zahlung. Der Zahlungsanbieter führt ggf. eigenständig eine Risiko- und Betrugsprüfung durch, ob die ausgewählte Zahlungsart angeboten werden kann, und verarbeitet hierzu eigenverantwortlich ggf. weitere personenbezogene Daten. Es gelten die Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise des jeweiligen Zahlungsanbieters.

Eingesetzte Zahlungsanbieter: PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg; Datenschutzinformation abrufbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full; Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland; Datenschutzinformation abrufbar unter https://stripe.com/at/privacy; Muttergesellschaft von Stripe ist die Stripe, Inc. (USA). Im Rahmen dieses Dienstes erfolgt eine Datenübermittlung in die USA bzw. kann eine solche nicht ausgeschlossen werden.

Wenn Sie einen AutoLogg-Dongle bestellen, werden die von uns erhobenen personenbezogenen Daten im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Die Bestellabwicklung erfolgt über die WeShip Fulfillment GmbH, Frikusweg 10, 8141 Premstätten, Österreich.

Rechtsgrundlagen:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Vertragserfüllung gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO bzw. zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO (Gewährleistung eines reibungslosen Geschäftsablaufs und eines sicheren Geschäftsbetriebes).

 

2.5. Kontaktformular

Art und Zwecke der Verarbeitung:

Wenn Sie über ein Formular unserer Website Kontakt zu uns aufnehmen, verarbeiten wir jene personenbezogenen Daten, die Sie uns im Formular bekannt gegebenen haben (zB Firma, Adresse, Vor- und Nachname, Telefon, Anfrage) zu den Zwecken der Kontaktaufnahme, Support und gegebenenfalls der Geschäftsabwicklung.

Rechtsgrundlagen:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Vertragserfüllung gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO bzw. zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO (Kundenservice, Gewährleistung eines reibungslosen Geschäftsablaufs, Support).

 

2.6. Anmeldung als Vermittler von AutoLogg

Art und Zwecke der Verarbeitung:

Wenn Sie sich auf unserer AutoLogg Website als Vermittler anmelden, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Formular bekannt gegeben haben (zB Firmenname, Name, Adresse und E-Mail-Adresse) zum Zwecke der Abwicklung der Registrierung, der Kontaktaufnahme und Zusendung des Vermittlungsvertrages sowie des Gutscheincodes. Die Verarbeitung dieser Daten ist für die Registrierung und Zusendung des Vertrages sowie Gutscheincodes erforderlich. Soweit Sie uns bestimmte Daten nicht bereitstellen, könnte dies zur Folge haben, dass wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen, die angefragte Leistung nicht erbringen bzw. die angeführten Zwecke nicht vertrags- bzw. gesetzeskonform erfüllen können.

Rechtsgrundlagen:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Vertragserfüllung gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

 

2.7. Registrierung als Steuerberater bei AutoLogg

Art und Zwecke der Verarbeitung:

Wenn Sie sich auf unserer AutoLogg-Website als Steuerberater registrieren, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Formular bekannt gegeben haben (zB Kanzlei, Name, Kontaktdaten, Adresse, Ihre Nachricht und ob eine AutoLogg-Testbox gewünscht wird oder nicht) zum Zwecke der Abwicklung der Registrierung, der Kontaktaufnahme und Zusendung des Gutscheincodes sowie bei entsprechendem Wunsch auch zum Zwecke der Lieferung der AutoLogg-Testbox. Die Verarbeitung dieser Daten ist für die Registrierung und Zusendung des Gutscheincodes bzw. bei entsprechendem Wunsch für die Zusendung der AutoLogg-Testbox erforderlich. Soweit Sie uns bestimmte Daten nicht bereitstellen, könnte dies zur Folge haben, dass wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen können, die angefragte Leistung nicht erbringen können bzw. die angeführten Zwecke nicht vertrags- bzw. gesetzeskonform erfüllen können.

Rechtsgrundlagen:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Vertragserfüllung gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

 

2.8. Online-Terminvereinbarung mit Calendly

Wir nutzen auf unserer Website den Dienst „Calendly“ zum Zweck der Online-Terminvereinbarung. Diensteanbieter ist die Calendly LLC, 115 E. Main Street, Suite A1B, Buford, GA, 30518, USA („Calendly“). Im Rahmen dieses Dienstes erfolgt eine Datenübermittlung in die USA. Die Integration erfolgt über ein Skript im Quelltext auf unserer Website. Nutzen Sie die Terminvereinbarung auf unserer Website, nutzen Sie automatisch die Dienste von Calendly. Dort werden Daten wie Name, IP-Adresse zur Zeit der Terminvereinbarung, das vereinbarte Datum sowie die vereinbarte Uhrzeit übertragen. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und dienen lediglich der Administration und Organisation der Termine sowie für interne Statistiken. Mit der Nutzung der Terminvereinbarung stimmen Sie zu, dass Sie damit einverstanden sind. Hier finden Sie weitere Informationen von Calendly.com https://calendly.com/pages/privacy.

Art und Zwecke der Verarbeitung:

Wenn Sie über ein Terminbuchungsformular unserer Website einen Termin mit uns vereinbaren, verarbeiten wir jene personenbezogenen Daten, die Sie uns im Formular bekannt gegebenen haben (zB Firma, Name, E-Mail-Adresse, das vereinbarte Datum, die vereinbarte Uhrzeit, Anfrage) zu den Zwecken der Kontaktaufnahme und gegebenenfalls der Geschäftsabwicklung.

Rechtsgrundlagen:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a iVm Art 49 Abs 1 lit a DSGVO; Data Privacy Framework (DPF).

 

2.9. Bewerber

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Stellenangeboten. Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir die von Ihnen bekannt gegebenen personenbezogenen Daten. Dazu zählen insbesondere Ihre Personalien (zB Vor- und Nachname, Titel, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anschreiben, Lebenslauf), Daten zur gewählten Ausschreibung bzw. zur angestrebten Position (zB Bezeichnung der Tätigkeit) sowie Daten zu Qualifikationen (zB Ausbildung, Berufserfahrung, Zeugnisse, Sprachkenntnisse). Bitte beachten Sie, dass die konkret von uns verarbeiteten Daten von Ihren eigenen Angaben abhängen.

Es kann auch sein, dass wir diese Daten von Dritten (zB Personalberater oder Personaldienstleister) zulässigerweise erhalten haben.

Art und Zwecke der Verarbeitung:

Ihre personenbezogenen Daten werden zu den Zwecken der Bearbeitung Ihrer Bewerbung / Prüfung Ihrer Eignung für eine ausgeschriebene Stelle, Kontaktaufnahme und Evidenzhaltung (im Falle Ihrer Einwilligung) verarbeitet.

Sollte es zu einem Abschluss eines Beschäftigungsverhältnisses kommen, werden Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen Ihres Beschäftigungsverhältnisses gesondert informiert.

Damit Ihre Bewerbung bearbeitet werden kann, müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind. Bewerber sind nicht verpflichtet, uns personenbezogene Daten bekannt zu geben; wenn keine Daten zur Verfügung gestellt werden, können wir Bewerbungen jedoch nicht bearbeiten. Bitte übermitteln Sie uns keine besonderen Kategorien von Daten in Ihren Bewerbungsunterlagen (zB Religionsbekenntnis oder Daten über physische Beeinträchtigungen), da wir diese für den Bewerbungsprozess nicht benötigen.

Sollte es im Zuge des Bewerbungsverfahrens zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommen, werden die dafür notwendigen personenbezogenen Daten für eine zweckentsprechende Rechtsverfolgung verwendet.

Für den Fall, dass wir beabsichtigen, Ihre Daten für andere Zwecke (weiter-)zuverarbeiten, werden wir Sie darüber gesondert informieren und falls gesetzlich erforderlich, Ihre Einwilligung dazu einholen.

Rechtsgrundlagen:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich aufgrund der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Vertragserfüllung gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO bzw. zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO (Evaluierung der Eignung für ein Beschäftigungsverhältnis). Gegebenenfalls beruht die Verarbeitung auch auf Art 6 Abs 1 lit f iVm Art 9 Abs 2 lit f DSGVO (Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen). Soweit eine Verarbeitung nicht auf die zuvor genannten Rechtsgrundlagen gestützt werden kann, basiert sie auf Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO; allenfalls Art 9 Abs 2 lit a DSVGO), etwa bei Evidenzhaltung Ihrer Bewerbung.

Wer bekommt Ihre Bewerber-Daten?

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur die Personen und Abteilungen Ihre personenbezogenen Daten, die diese für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses benötigen (zB die betroffene Fachabteilung, in der Sie sich beworben haben). Sollte es im Zuge des Bewerbungsverfahrens zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommen, werden die dafür notwendigen personenbezogenen Daten für eine zweckentsprechende Rechtsverfolgung an Rechtsvertreter und Behörden übermittelt. Es kann auch sein, dass wir im Laufe des Bewerbungsverfahrens personenbezogene Daten an unsere Auftragsverarbeiter (zB IT-Dienstleister) übermitteln. Wir arbeiten nur mit solchen Auftragsverarbeitern zusammen, die hinreichende Garantien für eine sichere Datenverarbeitung bieten. Im Übrigen werden Ihre Daten an keine weiteren Empfänger übermittelt. Eine Übermittlung in Drittländer ist nicht geplant.

Speicherdauer:

Die Daten, welche zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung/Prüfung Ihrer Eignung für eine ausgeschriebene Stelle (zB Arbeits-/Dienst-/ oder -Lehrverhältnis) erforderlich sind, werden aufgrund der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen grundsätzlich für die Dauer von sieben Monaten ab Ablehnung der Bewerbung gespeichert. Für eine allenfalls längere Evidenzhaltung (weitere 2 Jahre) Ihrer Bewerbung wird zuvor Ihre Einwilligung eingeholt. Eine darüberhinausgehende Aufbewahrung findet nur statt, sofern dies für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zur Erfüllung unserer Pflichten erforderlich oder gesetzlich/behördlich verpflichtend ist.

Widerruf Ihrer Einwilligung:
Sie können Ihre Einwilligung für eine Evidenzhaltung Ihrer Bewerbung jederzeit per E-Mail an datenschutz@autologg.com widerrufen. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

3. Geben wir Ihre Daten weiter?

Nur soweit dies für die oben angeführten Zwecke erforderlich und zulässig ist, übermitteln wir gegebenenfalls personenbezogene Daten an andere Abteilungen bzw. verbundene Unternehmen innerhalb der EU (https://www.starlim-sterner.com/kontakt/standorte/), die uns etwa bei der Führung unserer Buchhaltung und Einhaltung unserer rechtlichen und steuerrechtlichen Verpflichtungen unterstützen, bzw. an Dritte wie Rechtsberater, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Auditoren bzw. sonstige Geschäftspartner (zB Logistikpartner zur Durchführung und Abwicklung von Lieferungen). Weiters können Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag auch von unseren Auftragsverarbeitern (zB IT-Dienstleister oder Zahlungsdienstleister) verarbeitet werden. Diese Auftragsverarbeiter sind vertraglich zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet.

Im Übrigen geben wir – sofern nicht ausdrücklich anders in dieser Datenschutzinformation angeführt – Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, dies ist für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zur Erfüllung unserer Pflichten erforderlich oder gesetzlich/behördlich verpflichtend. Mögliche Empfänger können diesfalls Rechtsvertreter, zuständige Behörden, Ämter und Gerichte sein.

Sofern sich die oben angeführten Empfänger in Ländern außerhalb der Europäischen Union (in sog. „Drittländern“) befinden, gelten dort möglicherweise Datenschutzvorschriften, die nicht das gleiche Datenschutzniveau wie in Ihrem Wohnsitzland gewährleisten. Hierbei kann etwa das Risiko bestehen, dass Ihre Daten durch lokale Behörden erfasst und verarbeitet sowie Ihre Betroffenenrechte nicht durchgesetzt werden könnten. Eine Übermittlung erfolgt daher entsprechend den gesetzlichen Vorgaben nur dann, wenn für das Drittland ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt (darunter fällt zB auch eine entsprechende Zertifizierung nach dem Data Privacy Framework, kurz „DPF“), mit dem Empfänger angemessene Garantien vereinbart wurden (zB EU Standardvertragsklauseln abgeschlossen wurden), der Empfänger an einem genehmigten Zertifizierungssystem teilnimmt, verbindliche interne Datenschutzvorschriften gemäß Art 47 DSGVO vorliegen oder eine Ausnahme gemäß Art 49 DSGVO vorliegt (zB weil die Übermittlung für die Erfüllung eines zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrages erforderlich ist oder Sie in die Übermittlung ausdrücklich eingewilligt haben).

 

4. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Soweit nicht ausdrücklich eine andere Speicherdauer angegeben wird, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, sobald wir diese nicht mehr für die oben dargestellten Zwecke brauchen, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (wie zB im Fall eines Vertragsabschlusses mit uns nach dem UGB oder der BAO – diese betragen in der Regel sieben Jahre) oder sonst keine (rechtlich begründeten) Gründe vorliegen, die eine fortgesetzte Aufbewahrung Ihrer Daten erforderlich machen.

 

5. Ihre Rechte

Als betroffener Person stehen Ihnen gemäß der DSGVO folgende Rechte zu:

  • Sie können Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten verlangen (Art 15 DSGVO);
  • Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen (Art 16 DSGVO);
  • Sie können gegebenenfalls die Löschung Ihrer Daten verlangen (Art 17 DSGVO);
  • Sie können gegebenenfalls die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen (Art 18 DSGVO);
  • Sie können gegebenenfalls Widerspruch gegen die Verarbeitung erheben, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe dafür ergeben (Art 21 DSGVO);
  • Sie können gegebenenfalls die Übertragung Ihrer Daten in einem gängigen Format verlangen, wenn Sie uns diese Daten bereitgestellt haben (Art 20 DSGVO);
  • Beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit unabhängig von allfälligen weiteren Einwilligungen zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf verarbeiteten Daten nicht berührt.
  • Sie können Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde erheben.

Bitte beachten Sie, dass wir möglicherweise nicht immer verpflichtet sind, einer Bitte um Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung oder Datenübertragung nachzukommen. Dies unterliegt den gesetzlichen Voraussetzungen und einer Beurteilung im Einzelfall. Sollten Sie Fragen bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte unter datenschutz@autologg.

 

6. Sonstiges

Diese Datenschutzinformation kann bei Bedarf angepasst werden anpassen. Die jeweils aktuellste Fassung finden Sie unter https://www.autologg.com/datenschutz/.

Stand: April 2024