Wichtige Info: Wir erhöhen unseren Preis ab dem 21. Oktober 2022 von 12€/Monat auf 15€/Monat – Bei jährlicher Zahlung  -10% Rabatt

Die ersten Schritte

Nutzung der AutoLogg-Box

 

 

Wie funktioniert’s?

Schritt 1: Einmalig unter my.autologg.com registrieren.
Schritt 2: Die Box im Fahrzeug anstecken. Das ist mit wenigen Handgriffen erledigt.
Schritt 3: Die App im Google Play Store oder iTunes Store downloaden und mit den Registrierungsdaten einloggen. Bitte beachte: Es kann bis zu 20 Minuten dauern, bis die erste Fahrt in der App angezeigt wird. Nach der ersten Fahrt wirst du in der App einmalig nach dem aktuellen Kilometerstand gefragt.

 

Wo wird die AutoLogg-Box angesteckt?

Der OBD-Steckplatz befindet sich üblicherweise unter dem Lenkrad im Fußraumbereich (1) Deines Fahrzeuges. Beachte bitte, dass sich über dem Steckplatz auch eine Abdeckung befinden kann.

Hier befindet sich der OBD2-Steckplatz üblicherweise:

(1) Bereich zwischen Lenkrad und Fußraum
(2) Bereich links unterhalb des Lenkrades
(3) Bereich rechts unterhalb des Lenkrades
(4) Mittelkonsole
(5) Handschuhfach

 

Warum blinkt die LED der Box?

Hat man die AutoLogg-Box im Fahrzeug angesteckt, blinkt sie zunächst eine kurze Zeit durchgängig. Das bedeutet, dass die Box eine Verbindung zum Server aufbaut. Nach einer kurzen Pause blinkt die Box dann alle 30 Sekunden, ab dem Einschalten der Zündung. Das ist völlig normal und soll auch so sein.

 

Wo wird der Key eingetragen?

Der AutoLogg Key wird für das Anlegen deines Benutzerkontos benötigt und einmalig bei der Registrierung im Webportal angegeben.

 

Wie hoch ist der Stromverbrauch?

Die AutoLogg-Box braucht wenig Strom. Damit die Batterie nicht unnötig belastet wird, ist es notwendig, dass die Box bei längeren Standzeiten vom Fahrzeug abgesteckt wird. Was sind längere Standzeiten? Bei Stehzeiten von ca. 7 Tagen empfehlen wir ein Abstecken der Box, um unnötigen Batterieverbrauch zu vermeiden.

Nutzung AutoLogg Connected

 

 

Wie funktioniert’s?

Schritt 1: Einmalig unter my.autologg.com registrieren.
Schritt 2: Verbinde dein Fahrzeug mit AutoLogg. Gib dazu einfach die VIN (Fahrzeug-Identifizierungsnummer) deines Fahrzeuges ein und melde dich anschließend bei unserem Partner an. Danach erhältst du 2 E-Mails – eine von unserem Partner und eine vom Hersteller – mit der Bitte um Freigabe der Datenübertragung. Bitte vervollständige deine Angaben und bestätige die für das Fahrtenbuch erforderliche Datenübermittlung. Bitte beachte, dass sich die E-Mails auch im Spam-Ordner befinden können.
Schritt 3: Die App im Google Play Store oder iTunes Store downloaden und mit den zuvor selbst festgelegten Registrierungsdaten einloggen. Bitte beachte: Es kann etwas dauern, bis die erste Fahrt in der App angezeigt wird.